15.09.2021

Schulbetrieb mit Covid

Aufgrund der angespannten epidemiologischen Lage steht auf der Stufe Sekundarschule II eine Anpassung in der kantonalen Verordnung zu den Covid-Massnahmen an. Es gilt eine Maskentragpflicht in Innenräumen von Mittelschulen und Berufsfachschulen auch während des Unterrichts. Die Maskentragpflicht tritt ab Montag, 20. September 2021, in Kraft.

Weiterhin gilt: Wer krank ist oder in engem Kontakt zu erkrankten Personen stand, bleibt zuhause und informiert den Betrieb und die Verwaltung der bsd. 

Hier können Sie den Coronavirus-Check online machen.

Falls eine Person in einer Klasse positiv auf COVID-19 getestet wird, klärt das Kantonsarztamt ab, welche Massnahmen notwendig sind. Lernende, die sich in Quarantäne begeben müssen, werden direkt informiert. Alle anderen Lernenden können den Unterricht weiterhin gemäss Stundenplan besuchen.

Das ausführliche Schutzkonzept der bsd. finden Sie hier und das Schutzkonzept zum Schulsport hier.

Das bsd. Team dankt Ihnen für die Mithilfe.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Infos

Akzeptieren