Information Coronavirus

Die bsd. ist bis zu den Frühlingsferien geschlossen. Das bedeutet nicht, dass der Unterricht ausfällt. Die Lernenden erhalten von ihren Lehrpersonen Arbeitsaufträge, die sie zu Hause erledigen müssen. Die Lehrkräfte treten digital mit ihren Lernenden in Kontakt. Auch der Unterricht in den Stütz- und Freikursen findet gemäss Stundenplan digital statt. 

  • Die Weiterbildungskurse werden verschoben. Die Kursteilnehmenden werden persönlich informiert.
  • Die Anmeldefrist für die Intensivkurse DHF und DHA wird verlängert. Das genaue Datum wird noch kommuniziert.
  • Information zur Verschiebung des überbetrieblichen Kurs 1 der Pharma-Assistentinnen und -Assistenten 2019-2022 finden Sie hier.
  • Die Fragen rund um Prüfungen und Qualifikationsverfahren werden zurzeit auf schweizerischer Ebene geklärt. Das Ziel ist es, allen Lernenden der beruflichen Grundbildung im Sommer 2020 einen Abschluss zu ermöglichen. Weitere Informationen folgen.

Die Verwaltung ist von Montag bis Freitag jeweils von 09:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 16:00 Uhr telefonisch erreichbar.

Per Mail erreichen Sie uns über info@bsd-bern.ch

 

Information zur aktuellen Lage von der Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern

Es ist anzunehmen, dass in den nächsten Stunden oder Tagen neue Vorgaben zum Schutz der Bevölkerung gemacht werden. Wir haben unsere Vorgaben deshalb mit denjenigen anderer Kantone verglichen. Gemäss Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus des Bundesrats (Art. 5) können Prüfungen, für die bereits ein Termin festgelegt wurde, unter Einhaltung geeigneter Schutzmassnahmen stattfinden. Andere Kantone legen die Vorgaben des Bundesrates restriktiver aus als wir dies am Freitag kommuniziert haben – bei ihnen fallen Leistungsbeurteilungen bzw. Proben nicht unter die Ausnahmeregelung gemäss bundesrätlicher Verordnung. Wir müssen deshalb darauf bestehen, Leistungsbeurteilungen bzw. Proben im Moment nicht vorzusehen. Wir werden so schnell wie möglich, spätestens morgen Nachmittag über das weitere Vorgehen informieren.

 Am Freitag, 13.3.2020, haben wir kommuniziert, dass sämtliche Lernende die ausfallenden Schultage nach Möglichkeit im Homeoffice oder im Betrieb nutzen, um den Schulstoff aufzuarbeiten und die Aufträge der Schule zu bearbeiten. Offenbar ist diese Botschaft noch nicht in allen Betrieben angekommen. Wir werden deshalb morgen präzisieren und den Begriff  "Distance Learning" wie folgt umschreiben: 

" Trotz intensiver Vorbereitungsarbeiten wird es noch ein paar Tage brauchen, bis das "Distance Learning" in den Berufsfachschulen für alle Berufe aufgebaut ist. "Distance Learning" bezeichnet alle Formen von ortsunabhängigem Lehren und Lernen (Erteilen von Arbeitsaufträgen, die zu Hause oder im Betrieb erledigt werden, Podcasts, Einsatz von Videosequenzen, Videokonferenzen usw.) Aus organisatorischen und technischen Gründen sind die Schulen darauf angewiesen, diese Angebote den Lernenden an deren bisherigen, ordentlichen Schultagen anzubieten. Deshalb ist es wichtig, dass die Lernenden an ihren Schultagen von den Betrieben freigestellt bleiben, damit sie von den Lehrpersonen erreicht werden können und für Lernaufträge zur Verfügung stehen. 

Viele Betriebe sind wie die Schule in einer Ausnahmesituation. Es kann deshalb auch auf Seite des Betriebes ein paar Tage dauern, bis sich die Arbeitspläne geklärt haben. Es wird deshalb Absprachen zwischen den Schulen und den Betrieben und gegenseitiges Verständnis für die besondere Situation brauchen. Wichtig ist, dass der Kontakt zwischen den Lernenden und deren Lehrpersonen gehalten wird, damit möglichst bald alle Lernenden am "Distance Learning" der Berufsfachschulen teilnehmen können. 

 Für Lernende aus Berufen des Gesundheitswesens und Betreuung gilt diese Regelung ebenfalls, solange keine andere Anweisung des Bundes oder des Kantons erfolgt. Wir werden versuchen, diese Situation im Verlaufe des Montags zu klären.

Weiterbildungskurse

Führung/Management
Detailhandelsspezialist/-in

Detailhandelsspezialist/-in

2020

Ausbildung zur qualifizierten Fach- und Führungspersönlichkeit mit eidgenössischem Fachausweis.

Zum Kurs
Führung/Management
Filialleiter/-in

Filialleiter/-in

Frühling 2020

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die sich auf die Funktion der Abteilungs- oder Filialleitung vorbereiten wollen oder die bereits eine solche Funktion ausüben.

Zum Kurs
Berufsbildner/innen
Grundkurs und Weiterbildungsmodule für Berufsbildner/innen

Grundkurs und Weiterbildungsmodule für Berufsbildner/innen

2020

Grundlagen und Vertiefung zur systematischen und verständnisvollen Ausbildung von Lernenden.

Zum Kurs
Pharma
Einführungslehrgang Bio- und Reformfachhandel

Einführungslehrgang Bio- und Reformfachhandel

Februar - Mai 2020

Praxisnahe und vielseitige Ausbildung im Bereich Bio- und Reformfachhandel. Warenkundliche Fakten werden mit dem Einmaleins dese Verkaufes und der Ernährungslehre verknüpft.

Zum Kurs

  

Grundbildung

DHF
Detailhandelsfachleute

Detailhandelsfachleute

Detailhandelsfachleute sind sich der Bedeutung der Kundinnen und Kunden für den Erfolg ihres Betriebes bewusst. Sie können kompetent beraten und bedienen.

Mehr Info
DHA
Detailhandels- assistent/in

Detailhandels- assistent/in

Als Detailhandelsassistent/ -in sind Sie sich der Bedeutung der Kundinnen und Kunden für den Erfolg ihres Betriebes bewusst. Sie können kundengerecht bedienen und beraten.

Mehr Info
PHA
Pharma- Assistenten/innen

Pharma- Assistenten/innen

Pharma-Assistenten/innen arbeiten in der Apotheke. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Beratung der Kundinnen und Kunden betreffend Gesundheit, Krankheit und Therapie.

Mehr Info
Vorlehre
Vorlehre

Vorlehre

Nicht allen Jugendlichen gelingt der Einstieg in den gewünschten Lehrberuf auf Anhieb. Hier ist die Vorlehre ein ideales Brückenangebot.

Mehr Info
“Praxis- orientierter Unterricht.”
Chantal O. 19
Pharma-Assistentin