BSD Bern

Ablauf Anmeldeverfahren

Nachholbildung Detailhandelfsfachleute Art. 32 BBV

So gehen Sie vor:

Beantworten Sie sich folgende Fragen:

  1. Haben Sie genügend Berufserfahrung? Verfügen Sie bei Abschluss des Lehrgangs über fünf Praxisjahre, davon mindestens drei Jahre im Detailhandel?
  2. (Berufserfahrung während einer Lehre wird zu 50 % angerechnet.)
  3. Können Sie sich bei Ihrem Arbeitgeber die fehlenden beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen, damit Sie den Anforderungen als Detailhandelsfachfrau/Detail-handelsfachmann genügen?
  4. Ist es Ihnen möglich, die notwendige Zeit für den Unterricht und das Selbststudium aufzubringen? Wir empfehlen einen Beschäftigungsgrad von maximal 80 %.
  5. Ist die Finanzierung Ihrer Nachholbildung geregelt?

Ablauf Anmeldeverfahren

Antrag auf Zulassung

Übermitteln Sie an die Mailadresse , Ihren Namen/Vornamen, Mailadresse, Wohnort und den angestrebten Beruf. Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) Bern sendet Ihnen daraufhin den Direktlink für die elektronische Erfassung Ihres Gesuchs zu.

Weitere Informationen

Berufsfachschulanmeldung

Sobald die Zulassung des Mittelschul- und Berufsbildungsamts (MBA) erteilt wurde, melden Sie sich mit dem beigelegten Anmeldeformular für die Berufsfachschule an.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Einsendeadresse:

bsd.
Frau Alina Baioni
Postgasse 66
Postfach
3000 Bern 8

Sie sind definitiv im Lehrgang Nachholbildung aufgenommen, sobald Sie die offizielle schriftliche „Zulassung zum Qualifikationsverfahren“ durch das zuständige Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) erhalten haben.

“Praxis- orientierter Unterricht.”
Chantal O. 19
Pharma-Assistentin

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Infos

Akzeptieren