BSD Bern

Weiterbildung zur Pharma-Assistentin | BSD Bern

Ausbildung als Pharma-Betriebsassistent/in BP; sie umfasst die Bereiche Marketing, Administration und Kommunikation. Damit besteht die Möglichkeit, in der Apotheke Führungsaufgaben und administrative Verantwortung zu übernehmen.
Erleichterte Zweitausbildung an der Höheren Fachschule für Drogisten und Drogistinnen als Drogist/in HF.
Ausbildung und Prüfung als Pharmaberater/in SHQA (swiss health quality association). Höhere Fachprüfung als dipl. Detailhandelsökonom/in, dipl. Verkaufsberater/in.

Apotheken-interne Aufstiegsmöglichkeiten

  • Berufsbildner/in
  • Verantwortliche/r für die Mitarbeiteradministration
  • Verantwortliche/r für die Lagerbewirtschaftung
  • Verantwortliche/r für Spezialgebiete

Berufsbegleitende Spezialisierungen sind im pharmazeutisch-
medizinischen Bereich und im Marketing möglich.

Kurse und Veranstaltungen werden organisiert u.a. von:

  • Kantonalen Apothekerverbänden
  • Berufsfachschulen (bsd.)
  • CAP
  • Agfam
  • Fortis

Wiedereinstieg in den Beruf

Eine Pharma-Assistentin hat durch ihre Lebenserfahrung, die hohe Sozialkompetenz und die Einsatzfreude, gute Chancen, nach einer längeren Pause wieder in einer Apotheke zu arbeiten. Verschiedene Kantone bieten über die Berufsfachschulen Kurse an,

  • um das Fachwissen zu aktualisieren,
  • neue Gesetze und Verordnungen kennen zu lernen,
  • den Umgang mit dem Kunden/Patienten aufzufrischen.
“Angenehmes Lernklima!”
Lukas F. 18
Detailhandelsfachmann