BSD Bern

Grundbildung Detailhandelsfachleute

Detailhandelsfachfrau EFZ
Detailhandelsfachmann EFZ

Detailhandelsfachleute sind sich der Bedeutung der Kundinnen und Kunden für den Erfolg ihres Betriebes bewusst. Sie können kompetent beraten und bedienen und sind in der Lage, das Warenangebot optimal bereitzustellen. Sie kennen das Sortiment, das Waren- und Dienstleistungsangebot und die Prozesse der Warenbewirtschaftung.

Voraussetzung

Gute bis durchschnittliche Noten in der Sekundarstufe I

Kommunikationsfähigkeit in der lokalen Landessprache (Deutsch) und in einer Fremdsprache (Französisch oder Englisch)

Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Bereitschaft, Aufgaben selbständig zu erledigen und Verantwortung zu übernehmen

Dauer

Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Schultage (ab Sommer 2018):

1. Lehrjahr: 1 ½ Tage

2. Lehrjahr: 1 ½ Tage

3. Lehrjahr: 1 ½ Tage

Schultage (ab Sommer 2022):

1. Lehrjahr: 1 ½ Tage

2. Lehrjahr: 2 Tage

3. Lehrjahr: 1 Tag

Kosten

Der Schulbesuch ist für Lernende kostenlos. Es fallen jedoch Kosten für die Lehrmittel und ein Laptop an.

Fachliche Kompetenzen

Detailhandelskenntnisse

Generelle Kenntnisse des Detailhandels, vermittelt von der Berufsfachschule

Überbetriebliche Kurse (üK)

Branchenspezifische Kenntnisse, organisiert und vermittelt vom jeweiligen Branchenverband

Lehrbetrieb

Praktische Arbeit und Vertiefung der Branchen- und Sortimentskenntnisse

“Zum Glück gibt's noch den Sport.”
Urs F. 18
Detailhandelsassistent

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Infos

Akzeptieren