BSD Bern

Grundbildung

Detailhandelsassistent EBA
Detailhandelsassistentin EBA

Berufsbild

Detailhandelsassistenten und -assistentinnen bedienen und beraten die Kundinnen und Kunden im Verkaufsgeschäft. Nebst der Kundeninformation gehören das Bereitstellen, die Auszeichnung und die Lagerung der Produkte zu den Aufgaben der Detailhandelsassistentinnen. Sie unterstützen die Verkaufsbereitschaft des Unternehmens, übernehmen täglich anfallende Arbeiten und führen diese kompetent aus. Diese Grundbildung ist auf praktisch veranlagte Jugendliche ausgerichtet und umfasst weniger Schultheorie.

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Sekundarstufe I
  • Kommunikationsbereitschaft in der lokalen Landessprache (Deutsch)
  • Bereitschaft zum Erlernen für elementarer mündlicher Kenntnisse in einer Fremdsprache (wahlweise Französisch oder Englisch)
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

Dauer

Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Schultage

  • 1. Lehrjahr 1 Tag (im 1. Semester zusätzlich ½ Tag allgemeine Brachenkunde)
  • 2. Lehrjahr 1 Tag

Kosten

Der Schulbesuch ist für Lernende kostenlos. Es fallen jedoch Lehrmittelkosten von rund CHF 600.00 für die gesamte Lehrzeit an.

Fachliche Kompetenzen

Allgemeine Branchenkunde (ABK)

Branchenübergreifender Unterricht (Branchengruppen), vermittelt von der Berufsfachschule

Detailhandelspraxis

Generelle Kenntnisse des Detailhandels, vermittelt von der Berufsfachschule

Überbetriebliche Kurse (üK)

Branchenspezifische Kenntnisse, organisiert und vermittelt vom jeweiligen Branchenverband

Lehrbetrieb

Praktische Arbeit und Vertiefung der Branchen- und Sortimentskenntnisse

“Praxis- orientierter Unterricht.”
Chantal O. 19
Pharma-Assistentin